Bezirksmeisterschaften U14 männlich
Traditionell war der VSV Göltzschtal wieder der Gastgeber für die Bezirksmeisterschaften im Volleyball. Fünf Teams hatten für dieses Turnier gemeldet. Die Gastgeber qualifizierten sich in der Altersklasse U14 männlich mit einem zweiten PLatz für die Sachsenmeisterschaften am 25. März in Leipzig.
Im Entscheidungsspiel um den Bezirksmeistertitel führten die Jungen um Kapitän Felix Zimmer gegen den SV Chmenitz Harthau schon mit 15 : 8 im ersten Satz, gaben diesen aber dann doch noch 25 : 16 ab. Am Ende gewann Harthau klar mit 2 : 0. Im einzigen Tiebreackspiel des Turniers konnte die zweite Vertretung von Göltzschtal nur im ersten Satz gegen Harthau II gewinnen, nach Satzausgleich verloren sie auch den Tiebreack. Harthau II sicherte sich somit Bronze. Trotz der knappen Niederlage des zweiten Teams der Fortunen war das Abschneiden als Erfolg zu werten, da drei der vier Akteure zu diesem Turnier erstmals im Wettkampfbetrieb standen und im Verlauf einige Fortschritte erzielen konnten. Göltzschtal II blieb Veirter nach dem Sieg über den Bundesliganachwuchs vom VC Zschopau, die Fünfte wurden.
Im Bild der Vizebezirksmeister.
 
von links:
 
Felix Zimmer, Hennes Weigelt, Florian Tilgner, Jonas Weber, Sandro von Trieben