Im ersten Spiel des Tages verliert Wildenfels gegen Reichenbach mit 1 zu 3. Im zweiten Spiel des Tages treffen die aktuelle erst und zweit platziert Mannschaft der Bezirksklasse aufeinander.

Im ersten Satz spielen beide Mannschaften bis 10 Punkte im offenen Schlagabtausch und keiner kann sich deutlich absetzten. Der VSV kann sich durch zwei kleine Aufgabenserien von Windisch und Berbalk mit 5 Punkten absetzen.



Eine Auszeit von Wildenfels und zwei Aufgabenserien bringen die VSV Männer aus ihren Rhythmus. Mit fehlender Angriffskraft & fehlerhafter Annahme verliert der VSV Sechser seine klare Linie und den Satz. Ein ähnliches Bild zeigt sich im 2. und 3. Satz. Die konsequente Linie der Göltzschtal blitz nur phasenweise auf. Starke Angriffe von Heizenreter bringen die Göltzschtal Männer auch nicht wieder ins Spiel.

FAZIT: Gute Ansätze wurden im Spiel gezeigt, jedoch die Konstanz fehlte heute. In zwei Wochen zum nächsten Spitzenspiel gegen Reichenbach, haben die Männer von Trainer Stark im Training viel aufzuholen, um alte Stärke zeigen zu können.

Es spielten: Michael Berbalk, Thomas Windisch, Robert Franke, Sebastian Stark, Norman Poller, Mario Strube, Erik Heizenreter, Andy Jung und Konrad Bormann.

Nächste Termine

Keine Termine